das

SchokoladenFest

Samstag, 9. September 2017

- 10.00 bis 18.00 Uhr -

Schokoladen-Genuss 

- eine Anleitung nach Cecilia Tessieri / Meister-Chocolatière bei Amedei

„Wenn ein Maître Chocolatier die Personen, die seine Schokolade essen, zum Lächeln bringt, hat er sein Ziel erreicht. Verkosten heißt, sich ganz den Empfindungen hinzugeben.

 

Eine Schokolade Kosten ist ein umfassendes Erlebnis. Ein Vergnügen, das einen ganz in Anspruch nimmt. Süß wie eine Liebkosung, weich mit zärtliche Umarmung. Ein Schauer, der allmählich zu einer Kaskade wird und einen mitreißt, ohne eine Chance, sich dem zu entziehen.

 

Schokolade entführt einen unvermittelt fort von den Gedanken, von der Realität, von der Sachlichkeit. Der Geist wandert auf der Suche nach Erinnerungen, die sich mit dem Geschmack verbinden, auf einem Weg, der keine Grenzen hat - außer denen der Intensität der Empfindungen.

 

Die Verkostung ist eine Kunst, die alle Sinne einbezieht und die man ohne Eile ausübt, um alle Unterschiede, die zwischen einer Schokolade und einer Anderen bestehen, erkennen und beurteilen zu können.

 

Die glänzende Farbe einer Qualitäts-Schokolade, nie matt oder angelaufen, schmeichelt den Augen und macht den Blick sehnsüchtig.

 

Der betörende Duft kitzelt die Nase und erinnert an die Gerüche ferner Länder.

 

Wenn man die Schokolade mit den Fingern abbricht, gibt es ein helles, deutliches Knacken, das ungestüm in den Kopf eindringt. Ohne anzuklopfen.

 

Die Schokolade schmilzt langsam zwischen den Lippen und setzt Geschmacksstoffe frei, die die Erinnerung und die Gedanken anregen und die Sinne in einem Crescendo des Wohlgefühls mitreißen.“